Sexkontakt.com – Die beste Sexdate Seite 2019

Wir haben zahlreiche Sexdate Seiten getestet und verglichen. Es war nicht einfach, einen Gewinner zu finden. Hier schon mal unser Test.

Sexkontakt.com hat eine kostenlose Version.

Wenn du Lust auf ein erotisches Dates hast, dann solltest du dich gleichzeitig bei mehreren Sexdate Seiten kostenlos anzumelden. So kannst du die Sextreff Portale einfach vergleichen und dazu gleich deine Chance auf ein Sexdate erhöhst. Als einen Vergleichsparameter empfehlen wir dir die Frauenanzahl aus deiner Umgebung.

Das Sexportal Sexkontakt.com ist in unserem privaten Test gewonnen, weil es eine attraktive Seite ist, die nicht nur eine kostenlose Anmeldung anbietet.
Die Menge von der Hausfrauen, reifen Daten und Studentin in unserer Umgebung war bei unserem Test auch sehr gut.

Wenn du auf der Suche nach einem Sexdate, einem Seitensprung oder einer Affäre bist, ist Sexkontakt.com die passende Webseite für dich. So viele wilden Mitglieder unter einem Dach ist einen sicheren Weg wie du schnell eine passende Frau aus deiner Umgebung für einen heißen Flirt findest.

Die Frauen Profilen sind bei Sexkontakt.com manuell überprüft. So kannst du wirklich nur reale und seriöse Frauen auf diesem Dating Portal finden. Also du kannst keine Angst haben, dass du deine Zeit mit einem Fake verlierst.

Wir können dir also nur die kostenlose Registration bei Sexkontakt.com empfehlen. Deine Chancen einen Sextreff zu finden sind sehr hoch, sogar es gibt eine Sextreff-Garantie!!!

Kostenlose Anmeldung bei Sexkontakt.com

Colin Farrel: Online-Dating ist narzistisch

Es gibt viele Menschen, die sich eine Meinung über Online-Dating erlauben können. Zum Beispiel jene, die es ausprobiert haben und schlechte oder auch gute Erfahrungen gemacht haben. Aber kann ein Hollywood-Star Aussagen über das Online-Dating treffen, wenn er im gleichen Atemzug sagt, er hätte es nie probiert?

Klar, würde sich Mr. Farrel auf einer Dating-Plattform anmelden, würde es wohl schnell zum Chaos kommen. Und wir nehmen jetzt auch einfach mal an, dass Herr Farrel aufgrund seines Aussehens und Status auch anders an Dates heran kommt. Aber warum dann ein Urteil über die fällen, die das Online-Dating nutzen?

Im Zuge der Vorstellung seines neuen Films „The Lobster“, in dem es um das Finden der Liebe geht, hat er sich mit dem ‚Guardian‘ unterhalten und dabei folgendes gesagt:

„Die Idee, dass man jemanden danach auswählt, der genauso ist wie du ist ein sehr narzisstischer Ansatz, um die Dinge anzugehen. Teilt ihr dieselben Interessen? Na dann los und gemeinsam die Interessen ausleben. Aber wenn man jemanden trifft, der andere Interessen hat, dann kann derjenige dir die Augen für etwas Neues öffnen und dir etwas zeigen, was du noch nicht erlebt hast.“

 

Wir finden: Rede nicht über das, was Du nicht selbst erlebt hast. Für uns Normalos ist das Online-Dating nach wie vor eine tolle Möglichkeit, um an Dates zu kommen – und das hat für uns auch keinen negativen Beigeschmack.

GeheimesVerlangen wird zum Überflieger!

geheimesverlangen.com
https://geheimesverlangen.com

Es ist immer wieder spannend zu beobachten, dass bei Dating-Portalen teilweise eine Art Völkerwanderung stattfindet. Mal ist das eine total beliebt und alle pilgern dort hin und dann ist es wieder ein anderes, wo man sich trifft. Wir können dieses Verhalten nicht nur in den Portalen selbst sehen, sondern merken es auch daran, wie oft unsere Testseiten hier aufgerufen werden.

Derzeit scheint GeheimesVerlangen.com ein echter Renner zu sein. Auf dem Portal selbst geht’s hoch her und es ist beinahe schon spielend leicht, dort Kontakte zu finden. Aber es geht auch noch weiter, denn aus vielen Kontakten werden da auch Treffen. Wer auf das Portal geht, will also wirkliche in heißes Abenteuer erleben.

Wie schon erwähnt, sehen wir auch hier bei uns, was gerade angesagt ist. Viele Besucher finden derzeit mit dem Suchbegriff GeheimesVerlangen.com Test zu uns und denen sagen wir hier natürlich gern Hallo. Neben dem Test-Bericht zu diesem Portal, findet ihr bei uns noch weitere Portale, die ihr euch unbedingt ansehen solltet. Denn nur weil ein Dating-Angebot gerade besonders angesagt ist, muss es ja bei den anderen nicht langweilig sein! Also schaut euch um und probiert selbst aus, wo ihr die meisten Dates bekommen könnt!

Online-Dating gerät in Verruf

Keiner konnte sich wohl in den letzten Wochen den Meldungen entziehen, in denen es um den Supergau für jedes Dating-Portal ging: Bei einem großen internationalen Dating-Portal waren Hacker am Werk und haben die Datenbanken leer geräumt. Aber sie klauten die Daten nicht einfach nur, sondern veröffentlichten sie auch noch. Peinlich für all die Menschen, die eigentlich in Beziehungen stecken und ihren Partnern nun erklären müssen, warum sie online auf der Suche nach einem Seitensprung sind.

Und die Medien stürzen sich natürlich voller Begeisterung auf diesen Fauxpas. Sie bringen Meldung über Meldung und freuen sich über die viele Aufmerksamkeit, die es darüber gibt. Und dann? Dann ist das Thema irgendwie durch, keiner will mehr wirklich darüber lesen. Was also tun? Ganz klar, man legt nach, in dem man Statistiken darüber bringt, wie viele Fake-Anmeldungen auf so einem Portal sind usw.

Klar, wir sind ganz ehrlich: Überall, auf jedem Portal, gibt es Fakes. Da können die Schutzvorrichtungen noch so groß sein, es schleichen sich immer welche ein. Aber das ist vollkommen okay. Das ist halt die „Gefahr“, die man beim Online-Dating in Kauf nimmt.

Jetzt aber mit einem Rundumschlag sagen zu wollen: Alles Lüge, ihr findet online eh kein Date zum Seitensprung oder ähnliches, ist absoluter Blödsinn. Lasst euch von solchen Meldungen nicht verunsichern, sondern macht lieber eure eigenen Erfahrungen. In unseren Tests berichten wir, wo wir selbst schon wie viele Dates klar machen konnten und treten somit den Beweis an, dass es wirklich funktioniert!

Sommerzeit = Seitensprungzeit

Im Sommer geht es nicht nur aufgrund der Temperaturen draußen heiß her – auch der Hormonspiegel bei Menschen in fester Beziehung scheint hier ungeahnte Höhen zu erklimmen und für richtig viel Sex-Lust zu sorgen. Die wird dann aber nicht in den heimischen Betten ausgelebt, sondern viel eher in fremden, denn das scheint den Extra-Kick zu geben.

So vermeldet es zumindest die in den USA ansässige Dating-Plattform Victoria Milan. Dort stellte man zu Beginn des  Sommers bei den Neuanmeldung ein Plus von mehr als 20 Prozent fest und nutzte diese Entdeckung dann auch gleich für eine Umfrage. Mehr als 3000 weibliche und männliche Mitglieder der Plattform wurden dabei gefragt und das Ergebnis zeigte ganz deutlich: Mit dem Sommer wächst bei denen, die in einer festen Beziehung sind, die Lust auf einen Seitensprung.

Ob das an den Temperaturen und den daraus folgenden knappen Outfits liegt, oder vielleicht die Sonne die Hormonausschüttung auf eine besondere Weise beeinflusst, kann man nur erahnen. Auch wir mussten feststellen, dass der Sommer gern von eigentlich fest vergebenen genutzt wird. In den letzten Wochen hatten wir überraschend viele Dates mit verheirateten Frauen. Und da haben wir natürlich nichts dagegen. Denn die sind meist besonders ausgehungert, wild und dabei noch fast tabulos.

Also nutze die letzten Sommerwochen noch aus, melde dich in den besten:

Jetzt ein kostenloses Seitensprung Portal testen

Tag der virtuellen Liebe

Heart and Arrow Symbol on computer key
Tag der virtuellen Liebe

Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern, an denen man nicht öffentlich darüber sprach, dass man sich auf einer Online-Dating Plattform herum treibt? Gar nicht so lange her – aber zum Glück doch schon längst überholt. Denn heute ist es ganz normal, dass man online auf die Suche nach einem Partner für eine Nacht oder auch das ganze Leben geht. Und diese Tatsache wird heute gefeiert, denn der 24. Juli ist weltweit der offizielle Tag der virtuellen Liebe (Virtual Love Day).

Am heutigen Tag können alle Paare, die sich online kennen gelernt haben, feiern – und diejenigen, die online eher Seitensprung-Dates ausmachen, tun das vielleicht eher still mit einem Glas Wein und lassen die heißen Dates einfach im Kopf Revue passieren.

Der Tag der virtuellen Liebe wurde übrigens vor mehr als zehn Jahren von einer Online-Partnerbörse ins Leben gerufen, um das Online-Dating bekannter zu machen. Ziel war es, dass sich Paare auch offen dazu bekennen, sich online kennen gelernt zu haben und somit ihren eigenen Valentinstag fürs Online-Dating haben.

 

Braucht Online Dating einen Stempel?

Attraktives Mädchen nutzt ihr HandyZugegeben, die Headline ist etwas geheimnisvoll und wirft eine Menge Fragen auf, aber dennoch erschien sie uns passend. Denn wenn wir News übers Online Dating anschauen, fallen uns derzeit viele mit dem erwähnten „Stempel“ ins Auge. Und dieser Stempel besteht darin, dass die Dating-Plattformen für eine bestimmte Sorte Mensch konzipiert werden. Also beispielsweise eine Dating-Community für Hundebesitzer oder eine, die Dating-Vorschläge nach Sternzeichen macht usw.

Brauchen wir diese Stempel? Ist das wirklich notwendig? Also wir verstehen ja, wenn die Ausrichtung des Portals nach dem Ergebnis festgelegt wird. So wie bei Sexkontakt oder GeheimesVerlangen – da geht man hin, wenn man erotische Kontakte sucht. Andere haben feste Partnerschaften als Ziel usw. Also nach Ziel zu unterscheiden, macht schon Sinn. Aber ist das passende Sternzeichen oder das Haustier wirklich ein Kriterium bei der Suche nach Partner für was auch immer?

Wir stellen uns das gerade mal anders herum vor. Wie fühlen wir uns dabei, wenn Leute uns nur treffen wollen, weil wir vom Sternzeichen her vielleicht Jungfrau sind oder eine Schildkröte als Haustier halten? Schon eine seltsame Vorstellung, oder?

Dating bei außergewöhnlichen Vorlieben

Wer schon etwas Erfahrung im Online-Dating hat, wird sie schon kennengelernt haben: die außergewöhnlichen Vorlieben beim Sex. Vielleicht stehst du ja selbst auch auf etwas, was nicht jeder Zweite unbedingt zu seinen herkömmlichen Sexpraktiken zählen würde. Fakt ist jedenfalls, dass gewissen Vorlieben und Fetische selbst in unserer aufgeklärten Gesellschaft noch zu Unsicherheiten führen.

Dem einen gefallen Füße, der andere mag Wäsche aus einem bestimmten Material und wieder andere stehen vielleicht darauf, beim Sex gefesselt zu werden. Die Bandbreite der Sexaktivitäten ist groß und gerade im Internet trifft man auf viele interessante oder auch auf den ersten Blick sonderbare Vorlieben im Bett. Aber muss das gleich ein Auschlussgrund beim Dating sein?

SM-Kontakt

Seien wir doch mal ehrlich. Wir alle haben hier und da verrückte Träume, was den Sex angeht, und stellen uns vor, wie geil das eine oder andere doch wäre. Einige haben diese Träume ausgelebt und festgestellt, dass sie zukünftig nicht mehr darauf verzichten möchten. Das ist vollkommen okay und sollte daher auch nicht als Problem gesehen werden.

Was ist also, wenn ich beim Online-Dating auf jemanden treffe, der solch einen Fetisch hat? Grundsätzlich verurteilen sollte man das nicht. Vielmehr sollte man sich fragen, wie man selbst zu der Vorliebe steht. Hätte man ein Problem damit, wenn man als Frau beispielsweise die Füße besonders in Szene setzen sollte und vielleicht noch eine Fußmassage bekommt? Ist das nicht der Fall, ist alles in Ordnung. Dann sollte so ein Fetisch kein Ausschlussgrund sein.

Handelt es sich aber um Dinge, die man selbst absolut nicht mag, sollte man das auch klar kommunizieren. Wer beispielsweise nicht beim Sex gefesselt werden möchte, muss es auch nicht darauf ankommen lassen. Ein Kontakt und sogar auch ein Treffen kann trotzdem zustande kommen – schließlich kann man gemeinsam noch viel mehr heiße Dinge anstellen und erleben.

Vorlieben, gleich welcher Art, sollten also vor allem erst einmal toleriert werden. Ein Mensch ist nicht gleich komisch, nur weil ihn etwas anderes anmacht. Und wer weiß, vielleicht lernt man bei einem Date mit einem solchen Menschen noch Dinge kennen, die einem selbst gefallen?

Habt ihr selbst auch bestimmte Vorlieben beim Sex?

Jetzt kostenlos bei SM Kontakt anmelden!

Safety first – auch beim Dating

Puh, heute dürfte wohl einigen wieder das Herz in die Hose gerutscht sein. Wie bekannt wurde, wurde ein großes, internationales Dating-Portal gehackt und Millionen von Nutzerdaten gestohlen. Das ist richtig übel, denn diese Daten werden nicht nur für Spam-Nachrichten benutzt – im schlimmsten Fall kann es passieren, dass die Nutzer damit erpresst werden. Deshalb sollte auch beim Dating in Punkto Daten gelten: Sicherheit geht vor.

Klar, man kann einen Hacker-Angriff nie zu 100 Prozent ausschließen. Hacker haben schließlich schon Sicherheitssysteme der NASA usw. überwunden. Aber als Nutzer sollte man dennoch einen Blick auf das Portal werfen, dem man seine Daten anvertraut. Wirkt es seriös? Gibt es AGB? Gibt es einen Support? All das sind Kleinigkeiten, geben aber schon viel Aufschluss darüber, ob ein Portal seriös arbeitet.

Auch wir schauen natürlich bei den Portalen, die wir hier empfehlen, auf die Sicherheit. Wir erkundigen uns, wie mit Daten verfahren wird und ob das überhaupt ein wichtiges Thema für den Portalbetreiber ist. Nur wenn unsere Nachforschungen positiv ausfallen, sprechen wir hier auch Empfehlungen aus. Also 100 %ige Sicherheit gibt es nie, aber jede Maßnahme zur Sicherung von euren persönlichen Daten ist wichtig und somit natürlich auch für uns ein Thema.

Habt ihr schon einmal Probleme damit gehabt, dass eure Daten geklaut und offen gelegt wurden?

Bist du deinem Dating-Portal treu?

Okay, wir sind in unserem Team sicher nicht gerade eine Messgröße, wenn es um die Auswertung bestimmter Fragen geht. Deshalb sind die Antworten auf die Frage, ob wir einem Dating-Portal treu sind, auch recht unterschiedlich bei uns. Deshalb würden wir gerne wissen, wie es bei euch aussieht: Online-Dating in „Monogamie“ oder darf es ruhiger wilder und gemischt zugehen? weiterlesen →